A GOOD LIFE – Erfahrungen aus einer naturheilkundlichen Praxis und einem ganzheitlichen Leben – Workshop Teil 3, REISEN, SPORT & NOTFÄLLE

Inhalte:

  • Die homöopathische Reiseapotheke und ihre Anwendungen unterwegs
  • Homöopathie & Naturheilkunde im Sport
  • Taping und Faszientechniken zur Unterstützung vor Schäden und Verletzungen im Sport
  • Salben, Öle & Co
  • Notfälle im Alltag naturheilkundlich behandeln
  • Exkurs Homöopathie: tiefe Potenz – hohe Potenz

 

Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 12 Personen

Skriptum und Snacks inkl.

A GOOD LIFE – Erfahrungen aus einer naturheilkundlichen Praxis und einem ganzheitlichen Leben – Workshop Teil 2, Schwerpunkt TIERE

Inhalte:

  • Artgerecht – mehr als nur Tierschutz
  • Die homöopathische Apotheke und ihre Anwendungen im Alltag mit Tieren
  • Schüsslersalze, kolloidales Silber, ätherische Öle, EM, Natursalben im alltäglichen Einsatz
  • TCM – einfach und wirksam
  • Würmer, Parasiten & Co
  • Artgerecht füttern – ganz einfach

 

Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 12 Personen

Skriptum und Snacks inkl.

A GOOD LIFE – Erfahrungen aus einer naturheilkundlichen Praxis und einem ganzheitlichen Leben – Workshop Teil 1, Schwerpunkt FAMILIE

Inhalte:

  • Kurze Einführung in die Homöopathie & Kinesiologie
  • Die homöopathische Hausapotheke und ihre Anwendungen im Familienalltag
  • Schüsslersalze, kolloidales Silber, ätherische Öle, EM, Natursalben im alltäglichen Einsatz
  • Nahrung als Heilmittel nach TCM
  • Einfache Techniken zur Unterstützung von Gesundheit und Heilung im Alltag

Teilnehmerzahl: mind. 4, max. 12 Personen

Skriptum und Snacks inklusive

Vormittags-Yoga

In diesem Kurs „Therapeutisches Yoga“ legen wir den Fokus auf achtsames Umgehen mit dem eigenen Körper. Mit bewusst ausgeführten Bewegungen und gezielt eingesetzten Atemtechniken setzen wir einen Gegenpunkt zum Alltag. Alle können mitmachen, egal ob jung oder alt, Anfänger oder Wiedereinsteiger, fit oder mit körperlichen Einschränkungen. Die Gruppe ist auch für Schwangere geeignet.

Kursbeitrag: € 15.- / Einheit

Referentin: Barbara Hauser, MSc

Naturseife selber machen

Du willst deine Seife am liebsten selber machen, mit den Inhaltsstoffen, die dir und deiner Haut gut tun? Du willst selbstbestimmter leben, Müll vermeiden, die Umwelt schonen und Geld sparen?

Dann bist du beim Basisworkshop: Naturseife selber machen richtig!

Mit viel Know-how und Erfahrung führe ich dich durch die Theorie & Praxis. Unter Anleitung stellst du deine eigene (vegane) Seife (ca. 530 g) aus Bio-Ölen her. Du bekommst auch ein umfangreiches Arbeitsskript mit Schritt-für-Schritt Anleitung. Beides darfst du natürlich mit nach Hause nehmen.

Dieser Kurs befähigt dich Naturseifen in deiner Küche herzustellen

Ich freue mich auf dein Kommen! Schaumige Grüße von Nicole

herzwaerts@gmx.net

 

Suppe-Seele-Körper – TCM-Ernährung & Körperübungen für die kalte Jahreszeit

Die zwei wichtigsten Säulen der TCM sind die Ernährung und Körperübungen – zwei Werkzeuge, mit denen wir unsere Gesundheit aktiv stärken können. In diesem Workshop möchten wir dir eine Gelegenheit bieten, diese näher kennenzulernen und zu erfahren, wie einfach und genussvoll das tägliche „Für-sich-Sorgen“ sein kann.

Was erfährst du in unserem Workshop?

  • Kurze Einführung in die Ernährung nach der TCM
  • Was ist Yin und Yang, warum brauchen wir Qi, und was genau ist Qi?
  • Wie können wir mit Suppen, Kräutern, Fleisch, Getreide und verschiedenen Kochzeiten individuell unser Yin und Yang ausbalancieren?
  • Was hat das alles mit dem Immunsystem zu tun?
  • Wir lernen den Funktionskreis Lunge/Dickdarm aus den Fünf Wandlungsphasen kennen.
  • Wir erhalten grundlegende Informationen zu den Fünf Säulen in der TCM, und wie wir mit zweien davon – Ernährung und Bewegungsübungen (Qi Gong und Yoga) – aktiv an unserer Gesunderhaltung arbeiten können.

TCM-Ernährung:

Im Herbst beginnt sich das Yang aus der Natur zurückzuziehen. Für uns ist es nun wichtig, gut auf unser Immunsystem und unseren Wärmehaushalt zu achten. Gerade in dieser Zeit brauchen wir mehr wärmende und nährende Speisen, um uns und unser Immunsystem gut zu kräftigen und stärken. Mit Kraftsuppen können wir auf einfache und sehr effektive Weise diesen Ansprüchen gerecht werden. Durch die Verwendung von verschiedenen westlichen und chinesischen Kräutern können wir Suppen auf Fleisch- oder Gemüsebasis in wahre Heilsuppen verwandeln.  Diese sind bekömmlich und leicht verdaulich, versorgen uns mit reichlich Energie und können ganz einfach auf Vorrat gekocht werden. Diese nährenden Yin- und Yang-ausbalancierenden Suppen sollten uns durch die ganze kalte Jahreszeit hindurch begleiten.

Referentin: Mag. pharm. Martina Krammer (TCM-Ernährungsberaterin), www.shen-is-do.at

Qi Gong:

Die Meridiane Lunge und Dickdarm sind der Wandlungsphase Metall (Jahreszeit Herbst) zugeordnet und für die Regulierung von Qi (Lebensenergie) und Atmung zuständig. Wir werden bestimmte Qi Gong Übungen kennenlernen, die die Lunge kräftigen und damit Atemwegserkrankungen, Erkältungen und Schnupfen vorbeugen.

Zusätzlich gibt es Tipps für Mini-Anwendungen (wie z.B. Massage von Druckpunkten, Klopfen oder einfach nur achtsames Hineinhören und bewusstes Ausrichten des Körpers), die man jederzeit – wenn gerade Gelegenheit ist –ausüben kann.

Referent: Mag. Christian Bretterklieber (Qi Gong-Lehrer), www.standing-still.at

Yoga:

Aus einer Begegnung der Meridianlehre und der Yogalehre ist Yin Yoga entstanden. 
Yin Yoga verbindet indische und chinesische Lehren zu einer Praxis tiefgreifender Auseinandersetzung mit Körper und Geist. Der Körper wird entlang von Meridianlinien gedehnt, die jeweils für ein Organ stehen. Dies soll die Balance zwischen Yin- und Yang-Energien ausgleichen und uns in unsere Mitte führen, damit Qi (wie die Chinesen es nennen) oder Prana (wie die Inder es nennen) – die Lebensenergie – wieder frei fließen kann.

Referentin: Barbara Hauser, MSc (Yoga-Lehrerin), www.gesundheitspraxis-wilfersdorf.at

Keine Vorkenntnisse nötig für:

  • TCM
  • Qi Gong
  • Yoga
  • Kochen

Grundvoraussetzungen der TeilnehmerInnen:

  • Lust auf Kochen und gemeinsames Essen
  • Interesse daran, selbst etwas für seine Gesunderhaltung zu tun
  • sich auf eine Matte hinlegen und wieder aufstehen können
  • Wille und Fähigkeit inne zu halten und sich selbst wahrzunehmen

Von den Teilnehmern mitzubringen:

  • bequeme Kleidung
  • warme Socken
  • Gymnastikpatscherl, Sneakers oder rutschfeste Socken für Qi Gong
  • 2 leere Glasflaschen (Milchflaschen oder ähnliches)
  • Yoga- oder Gymnastikmatte, Yoga-Gurt oder Bademantelgürtel und eine Decke

Für die Verpflegung (Mittagessen, Snack, Getränke) ist gesorgt.

Wir verwenden in unserem Kochworkshop nur regionale und saisonale Lebensmittel aus Bioproduktion und artgerechter Tierhaltung. Eine Ausnahme stellen die verwendeten Kräuter dar – diese entsprechen geprüfter Apothekenqualität.

Herbst-Kräuterwanderung mit Kräuterkulinarik

Von unserem Ausgangspunkt bei der Gesundheitspraxis Wilfersdorf starten wir los zu einer rund zweistündigen Kräuterwanderung unter der fachkundlichen Anleitung von Kräuterexperte Michael Flechl. Entlang des Waldes, auf der Wiese und im Wald lernen wir die Pflanzen kennen, die in unserer Umgebung im Herbst wachsen. Nach der ausführlichen und anschaulichen Erklärung werden sie zum Teil gesammelt.

Nach der Rückkehr stellen wir in der Küche des Seminarzentrum Wilfersdorf aus den Wildkräutern einige vegetarische Produkte für eine gemeinsame Jause her, die wir gemeinsam verkosten und dabei den Ausflug gemütlich ausklingen lassen.

Mitzubringen sind: dem Wetter angepasste Kleidung, gutes Schuhwerk, ein Sammelkorb / -tasche, Bestimmungsbuch (wenn vorhanden), Schere, Trinkflasche.

Die Kräuterwanderung findet bei jeder Witterung statt!

50% Ermäßigung vom Kursbeitrag für Kinder bis 12 Jahre, Kinder bis 4 Jahre gratis

Referenten: Michael Flechl und Barbara Hauser

Sprossen und Micro-Green – Die wahren Helden unter den Superfoods

Reich an Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen wirken Sprossen und Keimlinge belebend, entgiftend und stärkend und bringen uns und unser Immunsystem in Schwung.
Workshop – Inhalte:

  • Grundprinzip der Sprossen, Keimlinge bzw. Grünkraut
  • Inhaltsstoffe und Gesundheitswirkung
  • Sprossen und Keimlingen aus Sicht der TCM
  • Warum Krebszellen keine Sprossen mögen
  • Better Aging – Spermidin in Hülle und Fülle
  • Verkosten verschiedener Sorten
  • Kennenlernen von verschiedenen Keimmethoden – praktische Tipps für deinen Indoor-Garten
  • Rezepte
  • und noch vieles mehr

Kostenfreier Vortrag Omega3

Wir erklären, warum ein ausreichender Omega-3 Spiegel so wichtig für unsere Gesundheit ist, wie man Krankheiten und Entzündungen vorbeugen und behandeln kann. 

Fett ist nicht gleich Fett! Warum EPA und DHA eine einzigartige Wirkung auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose, Arthrose, Migräne, auf unsere Psyche, Stress uvm. haben.

Omega-3 in der Schwangerschaft und die Zeit dannach- das Wichtigste für Mutter und Kind!

Bei uns kannst du dein Omega-3 Verhältnis testen lassen!

Für Kinder, Erwachsene, Sportler, Schwangere, stillende Mütter…..

Bitte um telefonische Voranmeldung!